News 2009 

Archiv  2008  2006- 2007   1999-2006

 

14.12. Presseaussendung der Sportaccord - International Sportassociation zu den Combat Games in Beijing/China
23.11.

Trainingslager im hohen Norden 
Bericht von Nicole Trimmel
 

Astrid Öttl (Dimos Wien) und Nicole Trimmel (KBC Rohrbach, Bgld) reisten vor kurzem nach Oslo/Norwegen um dort mit dem norwegischen Vollkontakt-Nationalteam für einige Tage zu trainieren. 

Das Trainingslager wurde im Olympiatoppen in Oslo durchgeführt wo optimale Bedingungen für Training und Regeneration vorherrschen. 

Gemeinsam mit dem achtköpfigen norwegischen Team wobei fünf davon Damen sind wurde in Oslo emsig trainiert. 

Für Astrid Öttl und Nicole Trimmel eine optimale Vorbereitung für die kommende Vollkontakt Weltmeisterschaft in Italien. 

 

18.11. Doris KÖHLER schreibt Boxgeschichte! 

Als erster Österreicherin gelang es der Wienerin, einen internationalen Profi-Boxtitel zu erringen. 

Mit ihrem Punktesieg nach 10 Runden gegen die Deutsche Pia Mazelanik bei der 12. Steyrer Boxgala (14. Nov. 2009) erkämpfte sie den ersten Profi-Europatitel im österreichischen Frauenboxen im Junior-Bantamgewicht (- 52,16 kg) nach Version der WIBF (Women's International Boxing Federation). 


Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung im nächsten halben Jahr würde einem Griff nach dem Profi-Weltmeistertitel somit nichts im Wege stehen.

hier ein ORF Bericht dazu 
http://tvthek.orf.at/programs/35440-Vera-exklusiv/episodes/1023053-Vera-Exklusiv

IMG_0020a.JPG (108857 Byte) IMG_0022.JPG (408656 Byte) IMG_9871.JPG (171163 Byte) IMG_9880.JPG (440606 Byte) IMG_9880a.JPG (541996 Byte)

2.11. Pressespiegel der Kickbox WM hier zum nachlesen

 

Hier einige Pressebeiträge über die WM

Sport24.at

Niagara this week

Royal Gazette

24 Press Club - News Agency

Islandstats.com - Bermuda online Sports Source

Kleine Zeitung 25.10.

ORF Kärnten

Kleine Zeitung 9.10.

Kronen Zeitung 9.10.

KTZ 9.10.

Villacher Tag 9.10.

Krone Online 8.10.

Villacher Tag 8.10.

Kleine Zeitung Online 8.7.2009

 

27.10. AUT Bilanz Kickbox WM  2009
22. bis 25. 10. 2009, Villach


Heiße und faire Kämpfe, geniale Stimmung, professionelle Organisation. Die Kickbox WM 2009 in Villach ist nach vier Tagen zu Ende.

600 Kickboxerinnen und Kickboxer kämpften in den Disziplinen Low Kick, Light Contact und K1-Style
um den Weltmeistertietel. Österreich war mit 29 Athletinnen und Athleten im Ring bzw. auf der Kampfmatte (Tatami).
2 x Weltmeister!
Gerald Zimmermann, Kärnten
Astrid Öttl, Wien

5 x Silber:
Trimmel Nicole, Burgenland
Rupert Gritsch, Steiermark
Levente Bertalan, Wien
Köhler Doris, Wien
Parzer Günther, Wien

6 x Bronze:
Gerdenitsch Patrick, Burgenland - Bronze
Hajdinjak Josef, Steiermark - Bronze
Czappek Jennifer, Tirol - Bronze
Prosic Juso, Tirol - Bronze
Sendor Roman, Wien - Bronze
Myra Winkelmann, Wien - Bronze

Für alle die schönsten Fotos online! Hier: www.kaerntenblitz.at


  KT1 TV Clip zur Kickbox-WM

13.10. Pressekonferenz! zum "Nachsehen" der Beitrag auf ORF Kärnten:
Start bei Minute 1:34
http://ondemand.orf.at/bheute/player.php?id=ktn&day=2009-10-08&offset=00:08:49

Und der Beitrag online dazu: http://kaernten.orf.at/stories/395206/

1.10.

Information Trainergrundkurs für Leistungssportler

Infoschreiben
Ausschreibung

Anmeldung

Kontakt: Claudia Ebner

 wien_mittel  

Sekretariat der Trainerausbildung
1150 Wien, Auf der Schmelz 6
Tel.:  +43 (0)1 4277 27920
FAX: +43 (0)1 4277 9279
E-Mail: claudia.ebner@bspa.at
www.bspa.at
 

30.9.

Junioren Kickbox EM in Pula/Kroatien 20.-27.9.

Die einzigen Österreichischen Europameister kommen von der Kickbox Union Pischelsdorf.

Gold, Silber, Bronze und ein hervorragender 4. Platz wurden von den Pischelsdorfer Aero Kickboxerinnen erkämpft.

Das Team Younger Cadetts (U12) mit Anika Fuchsbichler, Kerstin Maurer und Natascha Schemmerl siegte im Bewerb mit Step und wurde ohne Step nur von den regierenden Jugend Weltmeisterinnen aus Slovenien geschlagen.

Im Bewerb Older Cadetts (U15) gewann Anna Drexler (Hirnsdorf) bei ihrem ersten EM Auftritt sensationell den 3. Platz unter 11 Bewerberinnen.  

Madlen Gradwohl  sicherte sich in ihrer Klasse (ohne Step) den 4. Platz und war damit die beste Westeuropäerin in der vom Ostblock dominierten Disziplin.

Bei dieser Junioren EM wurden die Bewerbe Semi,- Leicht, Vollkontakt, Musical Forms und Aerokickboxen durchgeführt.

Innsgesamt nahmen an der Europameisterschaft in den verschiedenen Disziplinen 1160 Teilnehmer aus 21 Nationen teil.  


von rechts   vorne:  Anika Fuchsbichler, Kerstin Maurer, Natascha Schemmerl

 hinten: Madlen Gradwohl, Anna Drexler u. Trainerin Tina Gerbec

28.9. Die WAKO World Championships for Seniors finden nicht wie vorgesehen in Frankreich statt, sondern wurden nach Lignano/Italien verlegt.

Der neue Austragungsort ist: LIGNANO SABBIADORO , Sport Touristic Village GE.TUR.

Hier die Ausschreibung

24.9. Czech open 2009 in Prag

2 mal Gold, 3 mal Silber und 1 mal Bronze erkämpften unsere Nationalteamkämpfer bei den Czech Open am Prag!

In den Disziplinen Vollkontakt, Leichtkontakt, Semikontakt, K-1 gab es insgesamt 256 Starter, aus 12 Nationen. 

Wir gratulieren sehr herzlich! Hier gibt es noch viele tolle Bilder! 

Spitzenplatzierungen der Österreichischen Kämpfer:

Anwar Martin Fox Gym K-1 - 67kg 1.

Pleschberger Marco KSF Leoben K- 1 – 71 kg 1.

Bevzo Dennis Fox Gym K- 1 – 75 kg 2.

Hofer Katrin KBU Pischelsdorf Vollkontakt – 60 kg 2.

Gölles Joachim KBU Pischelsdorf Vollkontakt – 63,5 kg 2.

Kalcher Patrick ASKÖ Gratwein Leichtkontakt – 74 kg 3.

Ahmetti Lirim Fox Gym K- 1 – 75 kg 5.

Blümmel Markus ATUS Gratkorn Semikontakt – 69 kg 7.

Kalcher Patrick ASKÖ Gratwein Semikontakt – 74 kg 9.

 

27.8.

2010 SPORTACCORD COMBAT GAMES
Schon in einem Jahr ist es soweit!

SportAccord / GAISF – Presseaussendung vom 27. August 2009

18.8.

Grüne Nudeln mit Meeresfrüchten  

Nicole Trimmel im ORF Burgenland Interview

Screenshot
Link  

 

17.8.

Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich für Lirim Ahmeti  

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns sehr über das Schreiben, welches uns vor Kurzem erreicht hat:  

Sehr geehrte Damen und Herren des ÖBFK !

Der Sportler Lirim Ahmeti vom Fox Gym Wien ist im April im Wiener Rathaus geehrt worden. Er hat das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich aufgrund seiner sportlichen Leistungen bei der Muay Thai Weltmeisterschaft in Bangkok erhalten.
Hiermit bedanken wir uns bei Hr. Felsberger, Hr. Dörr, Hr. Hager, Hr. Plank und allen anderen mitbeteiligten Funktionären.
Ohne Eure Unterstützung wäre dies nie möglich gewesen! 
Mit freundlichen Grüßen!

Robert Fuchs und Lirim Ahmeti
Fox Gym Wien

link Einladung

 

Internationales Trainingscamp in Ungarn  

Bereits letztes Jahr trainierten Nicole Trimmel und Szabi Pader mit dem ungarischen Nationalteam in Vèp. Von der Organisation des Trainings begeistert war es klar, dass sie auch dieses Jahr wieder der Einladung des ungarischen Nationalteamtrainers Miklos Zrinyi folgten. Diese Mal kamen auch Michael Gerdenitsch und Stephanie Buchberger mit.

Insgesamt schwitzten ca. 50 Sportler bei glühender Hitze und absolvierten täglich drei Trainingseinheiten. Nach zwei anstrengenden Trainingstagen folgte jeweils ein Ruhetag.

„Das Training ist konditionell sehr anspruchsvoll. Speziell bei den momentanen Temperaturen kommt man ganz schön ins schwitzen. Dennoch hat es wieder irrsinnig viel Spaß gemacht mit guten Sportlern zu trainieren, die einem richtig fordern können“, meint Nicole Trimmel, die sich bereits für die WM in Kärnten rüstet. „Der Zusammenhalt im ungarischen Team ist gigantisch und es freut mich immer wieder aufs Neue, dass wir so freundlich aufgenommen werden“, meint Szabi Pader der im Camp wieder als Übersetzer fungierte und bei Unklarheiten aushalf.

25.7. ÖSTM Velden am Wörthersee
zum Nachlesen - Ein Zeitungsartikel der Woche aus dem Bezirk Weiz

22.7.

Weltmeisterlicher Besuch in Villach  

Der Österreichische Bundesfachverband für Kickboxen empfing vor Kurzem den Präsidenten des Kickbox-Weltverbandes Dr. Ennio Falsoni in Villach.  

Dr. Falsoni:“ Villach ist prädestiniert dafür, einen derartiges sportliches Highlight zu organisieren. Die Stadt, die Stadthalle, die gesamte Infrastruktur von Villach können als absolut WM-tauglich eingestuft werden. Hervorragend! 

Die Motivation, die Freude an unserem Sport und das Engagement des ÖBFK, der Stadt Villach und aller Beteiligten ist mehr als beeindruckend! Ich wünsche Villach und allen Organisatoren gutes Gelingen, allen Besuchern eine spannende Zeit und allen AthletInnen viel Erfolg an einem der schönsten „Kickboxsportplätze“ Europas.   


Mag. Nikolaus Gstättner, Dr. Ennio Falsoni, Otmar Felsberger und Direktor Rudolf Funkpräsentieren das Poster für die WAKO Weltmeisterschaft im Kickboxen 2009 in Villach 
(Foto @ Direktor Funk, Stadthalle Villach)

„Wir sind sehr stolz darauf, die WAKO-Weltmeisterschaften im Kickboxen in Villach austragen zu können. Es ist das erste Mal, dass dieses Highlight unseres Sportjahres in Österreich und dann sogar in unserer Heimatstadt ausgetragen wird. Diese WAKO-WM ist zugleich erstmalig auch die Qualifikation für die allerersten „Martial Arts World Games“ nächstes Jahr (2010) in China.“ sind Mag. Nikolaus Gstättner und Otmar Felsberger, die Organisatoren dieses spektakulären Sportevents in Villach zurecht stolz auf ihr Projekt.

9.7. Trainingslager des ATSV Lenzing

Liebe Sportfreunde,

der ATSV Lenzing führt heuer wieder ein Trainingslager durch. Es findet vom 24. - 26. Juli 2009 in der Hauptschule Lenzing statt.

Für nicht Oberösterreicher kostet das Training € 25,--/Person. Harald Ehmann (Morli) ist wieder als Trainer anwesend und am Samstag findet eine Abschlussfeier statt.

Falls Ihr Interesse habt, meldet euch bitte bei:
Nina HORWATH
Kickbox-Verein ATSV Lenzing Modal
4860 Lenzing, Agerstraße 42/12

nina.horwath@gmx.at

www.kickboxen-lenzing.at

8.7. Der ÖBFK stellt sich vor!

Schon gesehen? Oder noch keine Zeit zum Schmökern gehabt?

Hier ein Lesebeitrag für die Sommerpause – postfrisch importiert, digitalisiert und online gestellt:
die Februar-Ausgabe von WOK, Nummer 47, Seiten 16-18.
7.7.

GOODBYE MR NEDELKOVSKI...

We are very sorry to announce that Mr. Ljupco Nedelkovski, President of the Macedonian Kickboxing Federation, has died.
Our thoughts and the most heartfelt sympathy goes to his close family, friends and to the Federation he represented.

THANK YOU for have always been a loyal friend and for all the efforts you made to develop our sport and WAKO in your country with your true heart, we'll definitely miss you...

Goodbye Mr. Nedelkovski and rest in peace.

by all WAKO members

News WAKO Homepage
 

7.7.

26 aus 33!  

Ein  erfolgreicher  Basic Instructor Kurs  ist vorbei.  

33 Interessenten haben sich angemeldet – so viele auf einmal wie noch nie!

Schlussendlich gibt es nun 26 stolze Absolventen mit  ausgezeichneten Leistungen und   neuem  Wissen – wir gratulieren sehr herzlich!  

und, was uns ganz besonders freut, sind die positiven Rückmeldungen während und nach dem Kurs, persönlich  oder per mail – wir bedanken uns hierfür sehr herzlich! 

Das ist das erfreuliche und überaus erfolgreiche Resümee des Basic Instructor Kurses in Wiener Neudorf, der vor Kurzem (im Juni) zu Ende gegangen ist.  

Da auch schon die nächsten Anmeldungen in unserem ÖBFK-Fax und in der  Office-mailbox  eingelangt sind, hier zum  Vormerken :

Herbst 2009,  voraussichtlich Bundesland Salzburg – der nächste BI kommt somit garantiert bald!  

Der BI ist eine umfassende und vor allem basisbildende Grundausbildung, die nicht nur die Grundsätze vermittelt, sondern bis hin zur Trainingsplanung den TeilnehmerInnen einen intensiven Ein- und Überblick in die verschiedensten Bereiche wie u. a. „Allgemeine  und spezielle  Trainingslehre“ oder „Biomechanik“ ermöglicht. Der BI als Basis und Voraussetzung für die Teilnahme am Instruktorkurs  2010 an der BSPA  ist eine effiziente und qualitativ hochwertige Basisschulung,  die auch SportlerInnen bestens dafür nützen können, um einen Einblick in die Möglichkeiten zur Steigerung des Trainingseffektes zu erlangen.  

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder eines dem ÖBFK angehörigen Sportvereines mit gültigem Sportpass und 1. Meistergradniveau ab 17 Jahren (Gültigkeit ab dem 18. Geburtstag).  

ACHTUNG!  INSTRUKTORKURS 2010     

Die Basic Instruktorausbildung eines Vereinsmitgliedes ist eine Bedingung für die Teilnahme des Mitgliedes am  dreiwöchigen Instruktor-(Lehrwarte) Kurs der BSPA und des ÖBFK, beginnend mit der 1. Woche im Jänner 2010. Die Basic Instruktorprüfung wird im  Sportpass eingetragen und gilt nur mit Nachweis einer gültigen Ausbildung in Erster Hilfe (z.B. Führerscheinausbildung). Die Teilnehmer haben Trainingsbekleidung,  Sportausrüstung (Safety’s, Schlagpolster, etc.) und Schreibutensilien zu allen Seminarteilen selbst mitzubringen.

Der Basic Instruktor ist auch Voraussetzung für das Absolvieren der DAN Prüfungen  

Und nicht vergessen!

Um den Spezialtrainerkurs generieren zu können und eine Teilnahme aller Instruktoren gewährleisten zu können, bedarf es – zur Erinnerung –  vorher der Absolvierung des Allgemeinen Trainergrundkurses, den man in jeder BSPA machen kann. Wir dürfen Euch hierzu die links zu den DIE ÖSTERREICHISCHEN BUNDESSPORTAKADEMIEN (in Eurer Region) nochmals bekanntgeben und wünschen  Euch auf Eurem Trainerweg viel Freude, Erfolg und Energie!  

Mit sportlichen Grüßen!

Ing. Ernst Dörr e.h.
Otmar Felsberger e.h. 

DIE ÖSTERREICHISCHEN
BUNDESSPORTAKADEMIEN

Der kompetente Ausbildungspartner im Sport Instruktoren- Trainer- Lehrer- und Diplomtrainerausbildungen.

Engelgasse 56
8010 Graz

Tel.: +43 316/327980
Fax: +43 316/32798016
Email: infoGraz@bspa.at
Web: http://graz.bspa.at
Fürstenweg 185
6020 Innsbruck

Tel.: +43 512/507- 4540 oder 4541
Fax: +43 512/507- 4550
Email: infoInnsbruck@bspa.at
Web: http://innsbruck.bspa.at
Auf der GUGL 30
4020 Linz

Tel.: +43 732/652352
Fax: +43 732/600920
Email: infoLinz@bspa.at
Web: http://linz.bspa.at

Auf der Schmelz 6
1150 Wien

Tel.: +43 1/427727901
Fax: +43 1/42779279
Email: infoWien@bspa.at
Web: http://wien.bspa.at 

1.7. Goldiges Strahlen

Die Leistungen bei der ÖM AERO Kick vom 26.- 28. 06.2009 in Velden waren beeindruckend, haben das Publikum begeistert und wurden mit Edelmedall reichlich belohnt!

Gold und Silber wurden "aero"-bert" von: 
Union Velden: Team Allgemein: 1. Platz

Union Pischelsdorf - sagenhaft mit 5x Gold und 3x Silber:

Gold für Team Jugend: Anna Drexler/MadlenGradwohl/JuliaDrexler

Gold für Team Schüler: Kerstin Maurer/Natascha Schemmerl/Anika Fuchsbichler

Gold für Anna Drexler: Aero Einzel U15
Gold für Julia Drexler: Aero Einzel U13
Gold für Anika Fuchsbichler: Aero Einzel U9
Silber für Madlen Gradwohl: Aero Einzel U15
Silber für Kerstin Maurer: Aero Einzel U13
Silber für Natascha Schemmerl: Aero Einzel U9

Wir gratulieren sehr herzlich!

 

22.6.

Auf den Spuren der Wikinger  

Nicole Trimmel beim Summercamp im norwegischen Stavern.  

Hoch im Norden wurde am Wochenende emsig trainiert. Die Norwegische Kickboxfederation (NKBF) organisierte das jährliche Summercamp bei dem Nicole Trimmel und Juso Prosic (Tirol) das österreichische Kickboxnationalteam vertreten durfte.

Gemeinsam mit dem norwegischen Vollkontaktnationalteam wurde an der Technik gefeilt. Dafür sorgte der russische Headcoach Valentin Pushkarev, der einige Tricks aus der russichen traditionellen Boxschule verriet. „Norwegen hat ein sehr gutes Vollkontaktteam und eine Philosophie, die ich 100%ig teile. Man setzt auf hohe Qualität, holt sich die besten Trainer und trainiert mit den besten der Welt. Die Kickboxausbildung in Norwegen hat eine irrsinnig hohe Qualität. Wir durften bei einer Schwarzgurtprüfung als Sparringpartner mitwirken und waren von den hohen Anforderungen beeindruckt“, meint Nicole Trimmel, die vielleicht schon wieder im August in Norwegen trainiert.  

Das Trainingscamp war für Nicole Trimmel eine ideale Vorbereitung für die Staatsmeisterschaften im Leichtkontakt und die österreichischen Meisterschaften im Vollkontakt Kickboxen am 27. Juni in Velden. Dort kann sie gleich einige russische Tricks austesten. Auch Teamkollege Patrick Gerdenitsch wird im Leichtkontakt für den KBC Rohrbach
22.6.

Der Verein BUDO SPORT WIEN erweitert sein Kampfsportangebot & Trainingszeiten!  

Hallo Kampfsportfreunde und die die es noch werden wollen!
Budo Sport Wien hat sein Angebot ab Juni 2009 erweitert!  

Kickboxen jetzt schon ab 4Jahren und sind nach alter gestaffelt. 
4-6jahre, 7-9jahre, 10-14jahre und 15+
Alle weiteren Sportarten ab 15+

Neben Kickboxen und Thai-Boxen bieten wir auch MMA, Boxen, Jiu-Jitsu und Pilates an!
Eine Trainingseinheit ist 60-90min lang!  

Budo Sport Wien Trainingsplan per PDF-Datei Downloaden http://vienna-kickboxing.at/download/Stundenplan_ab010908.pdf  

Adr:  1210 WIEN
Angererstrasse 13
Mobil:  0664 964 29 06
Tel: 01/ 27 156 42
Fax: 01/ 27 156 88
E-Mail: office@budosportwienat
Internet: www.budosportwien.at  

Wir freuen uns schon auf euer Kommen!

Dein BUDO SPORT WIEN Trainer Team

27.5. IFMA World Championship 2009
Bangkok, Thailand
25.5. Spitzenteam

Die Aero Damen der Kick-Box-Union-Pischelsdorf haben letztes Wochenende in Ungarn beim Weltcup ihr großes Können gezeigt. Als einzige Österreicher waren Madlen Gradwohl Julia und Anna Drexler (Team Jugend) sowie Tina Gerbec, Sabine Maninger und Sonja Siegl (Team Austria, am Foto) im Einsatz. 

Unser Team Austria belegte hinter der Ukraine den phantastischen 2. Rang, das Jugendteam das auch in der allgemeinen Klasse antrat, wurde hinter den Tschechinnen hervorragende 4, und auch im Einzelbewerb waren die Aero-Kick-Damen in den Top Ten Ergebnissen vertreten: 
Platz 5, 6 & 7 durch Tina Gerbec, Madlen Gradwohl und Anna Drexler. 

Herzliche Gratulation! 

25.5.

Nicole Trimmel ist Weltmeisterin! 
 

Nicole Trimmel holte sich Samstagnacht in ihrer Heimatgemeinde Oslip vor 1000 begeisterten Fans den WAKO-PRO Weltmeistertitel im Vollkontakt. Die Gegnerin Carla Silvia aus Portugal verlangte Trimmel alles ab, der Kampf ging über die volle Distanz von zehn Runden. Schließlich entschieden die Punktrichter mit 2:1 für die Burgenländerin. Im Vorkampf unterlag Trimmels Klubkollege Patrick Gerdenitsch dem Steirer Rupert Gritsch im WAKO-PRO Austria Titelkampf mit 1:2.

Am Ring fieberten zahlreiche Prominente mit, darunter Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl, Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl, Ex-Turmspringerin Marion Reiff, sowie die vom Sportpool-Burgenland geförderten Athleten Peter Paukovits, Michael Stocker, Dieter Pratscher, Michael Knopf und Veronika Gabriel. Moderiert wurde die "Nacht der Champions" von Oliver Stamm.

Stimmen:
Nicole Trimmel: „ Ich habe mich an die taktischen Vorgaben meiner Betreuer gehalten und zunächst abgewartet. Entscheidend war es, ohne viel Risiko viele Treffer zu landen. Es war relativ schnell klar, dass ein KO-Sieg nicht möglich ist, Carla war perfekt vorbereitet. In der vierten Runde hat sie mich einmal voll getroffen – das war der einzige Zeitpunkt, wo ich mir nicht sicher war, ob ich gewinnen kann. In den letzten Runden wollte ich keinen Lucky-Punch mehr riskieren. Es war ein großartiges Gefühl, vor heimischen Publikum zu kämpfen.“

Als frischgebackene WAKO PRO Weltmeisterin im Vollkontaktkickboxen möchte ich mich für die tolle Unterstützung bedanken und die gute Zusammenarbeit bedanken. Ich durfte gestern vor fast 1000 Fans den WAKO PRO Titel in meine Heimat holen. Eine großartige Veranstaltung und eine unbeschreibliche Stimmung haben mich durch die 10 Runden getragen. Vielen Dank!  


Carla Silvia: „Meiner Meinung nach waren wir ziemlich gleichwertig. Das Publikum in der Halle hat den Ausschlag für Nicole gegeben, die Fans haben sie großartig unterstützt. Ich wünsche mir bei einem Kampf in meiner Heimat auch eine derartige Stimmung.“

.
Hans Niessl, Landeshauptmann und Sportreferent: „Ich bin begeistert und gratuliere Nicole Trimmel. Es ist ein historischer Moment für unser Land, zum ersten Mal hat ein Sportler in der Heimat einen WM-Titel geholt. Ausdauer, taktische Disziplin und die Dynamik mit der Nicole gekämpft hat, waren faszinierend. Auch Patrick Gerdenitsch hat beherzt gekämpft, leider aber knapp verloren.“

 

Link zu Fotos und Filmberichten

Auch der ORF hat berichtet, hier der Link dazu.

http://www.bkf.at/clips/magazine/sport.wmv
Fotos von der "Nacht der Champions" finden Sie hier: www.flickr.com/photos/fertsak und hier 

14.5. Pezi Bälle, Sling oder Snakeline ...
Ein Artikel über Bernie Sussitz in der KTZ zum nachlesen
29.4.

Hallo Kickboxfans und die, die es noch werden wollen!

Ich darf Euch recht herzlich zur "NACHT DER CHAMPIONS" am 23. Mai in die Tennishalle Oslip einladen. Beginn: 19:30h, Einlass: 18:30h

AUTMEDIA präsentiert:

- WAKO PRO AUSTRIA Titelkampf von Patrick Gerdenitsch (Burgenland) vs Ruppert Gritsch (Steiermark)
- WAKO PRO WM Titelkampf von Nicole Trimmel (AUSTRIA) vs Carla Silvia (Portugal)
- Moderation durch Oliver Stamm (Ex-Beachvolleyballer)


Erstmalig findet ein WM Titelkampf im Kickboxen im Burgenland statt. Lasst uns gemeinsam Sportgeschichte schreiben. Patrick und ich brauchen Eure lautstarke Unterstützung. In einem spektakulären Titelkampf fordere ich die Weltranglisten-Erste aus Portugal zum Kampf. Gemeinsam holen wir den WM Titel ins Burgenland!
Natürlich darf auch die Afterfightparty nicht fehlen. Die Band Ocho Macho sorgt für den nötigen Hüftschwung.

Wenn ihr ganz nah am Geschehen sein wollt, dann bewerbt euch bei der BVZ. Die BVZ sucht das Rundengirl und den Rundenboy - näher am Geschehn kann man fast nicht sein. Auf die Gewinner wartet ein tolles Package.

Lasst Oslip zum Hexenkessel werden und kommt uns anfeuern! Kartenvorverkauf in den Gemeinden Oslip und Rohrbach und beim Kickboxclub Rohrbach. (VK: Erwachsene 10€/ AK: 12€, Kinder: 5€)

Für nähere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung. Bitte sendet dieses Email auch an eure Kontakte weiter.

Ich freu mich schon auf meinen Fight und auf eine tolle Stimmung in der Halle!  

Liebe Grüße Eure

Nicole Trimmel

Weltmeisterin im Kickboxen,
Burgenland's Sportlerin des Jahres

Pressemeldung

29.4. Sommercamp Brac` Kroatien „Corona Island“ 4.-11.7.2009

Als Fun Camp mit hohem Spaßfaktor konzipiert, wird hier die Möglichkeit geboten, sein Können und seinen Wissensstand optimal zu verbessern.

Perfekt geeignet ist das Camp für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene!  

In den praktischen und theoretischen Einheiten werden die allgemeine und die spezielle Trainingslehre von den Grundsätzen bis hin zur Trainingsplanung durchlaufen und deckt dabei den 1. Teil eines Basic Instruktorkurses ab.  

Für Wettkampfsportler bietet dieses Sommercamp mit seinem Sportangebot eine optimale Übergangsphase für den Start in die

kommende Wettkampfsaison, mit der Möglichkeit sich Tipps für Training und Trainingsplanung ins 2. Halbjahr mitzunehmen.  

Hier finden Sie den Link zum Fact Sheet des Sommercamps: http://www.gruberreisen.at/Corona-Island.7238.0.html          

Folder
Anmeldung

29.5.. Basic Instruktor  - ÖBFK  Wiener Neudorf/NÖ
Teil 1 - 29.-31.5.
Teil 2 -
19.-21.6.
Ausschreibung
Anmeldung

Der BI ist eine umfassende und vor allem basisbildende Grundausbildung, die nicht nur die Grundsätze vermittelt, sondern bis hinzur Trainingsplanung den TeilnehmerInnen einen intensiven Ein- und Überblick in die verschiedensten Bereiche wie u. a. „Allgemeine  und spezielle  Trainingslehre“ oder „Biomechanik“ ermöglicht.  

Der BI als Basis und Voraussetzung für die Teilnahme am Instruktorkurs  2010 an der BSPA  ist eine effiziente und qualitativ hochwertige Basisschulung, die auch SportlerInnen bestens dafür nützen können, um einen Einblick in die Möglichkeiten zur Steigerung des Trainingseffektes zu erlangen.

 

24.4. Die Ergebnisse der ÖM Muay Thai - IFMA vom 18.4. sind online
16.4.

Austrian Classics 2009 in Walchsee (Tirol)  - 27.-28.3.2009

Die Austrian Classics 2009 brachen alle Rekorde. 1490 Starter aus 24 Nationen und  zum ersten mal mit Vollkontakt Kickboxen und Aerokick Einzel und Team. Sie kamen aus:

Ägypten, Belgien, Bulgarien, Bosnien,  Deutschland, England, Finnland, Holland, Italien, Kanada, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Slowakei,  Slowenien, Tschechei, Ungarn, USA

 Am Freitag ging es um 18.00 mit den ersten Vorrunden im Vollkontakt los. Parallel liefen die Musikformen, Aerokick und die Teamfights.

Mit 65 Starten war  Vollkontakt Kickboxen  für das erste Mal gut besetzt. Das Niveau konnte sich auf jeden Fall sehen lassen. Einige Welt-und Europameister/innen waren in den jeweiligen Klassen vertreten und sorgten schon in den Vorrundenkämpfen für  spannende Begegnungen.  

In den Teamfights waren alle Top Teams der Welt vertreten. So musste sich das Kiraly Team um den Einzug ins Finale gegen das TOP TEN Team England knapp aber klar geschlagen geben. Auf der anderen Seite stand das Top Ten Team Germany gegen das Bestfighter Team  aus Italien, wo sich die deutschen durchsetzten. Das Finale hieß Top Ten Team England gegen das Top Ten Team Deutschland. Hier konnten die Engländer mit den Kämpfern, Drew Neal, Michael Page, Robbie Hugh und Mieke Hink, gegen die deutschen Zvonimir Gribl, Harald Schmid, Robby Christoph  und Melanie Moder klar gewinnen.  

 80 Teilnehmer/innen im Formenbereich genügten, um mit diesen um 23.30 fertig zu werden. Hier setzten sich die Favoriten aus England und Amerika klar durch. Man sah wieder eindrucksvolle Darbietungen von den Kindern bis zu den Erwachsenen.  

Auch zum ersten Mal stand Aerokick auf dem Turnierplan. Zum Erstaunen von den Veranstaltern meldeten sich 15 Damen aus 5 Nationen dafür an. Sowohl im Einzel als auch im Team gewannen die Österreicher.  

Samstag war der große Tag, an dem 1500 Kämpfer auf 9 Flächen und einem Ring durchgebracht werden mussten. Die Vorbereitung war das wichtigste um diese Turnier zu einer angemessenen Zeit zu beenden. 

Zum ersten Mal im Einsatz war die Online Anmeldung, die  alle Teilnehmer richtig ausfüllten, so gab es am Samstag keine einzige Reklamation, dass ein Kämpfer in einer falschen Kategorie eingetragen war. Auf allen Flächen wurde mit elektronischen Zeittafeln, sowie im Leicht- und Vollkontakt  mit großen Bildschirmen, an denen das Ergebnis aufscheint, gekämpft. Peter und Michael Kruckenhauser scheuten hier keine Mühen und  Kosten was sich auch bezahlt machte, denn der letzte Kampf fand am Samstag um 23.30 statt.  

Die einzelnen Klassen waren mit 30 und mehr Teilnehmern besetzt, alles was im Semikontakt und Leichtkontakt Kickboxen einen Namen hat war vor Ort z. Bsp.:  Robie Lavoi aus Canada, Andrea Primitivi (Italien), Gregorio de Leo (Italien), Andrea Luchesse(Italien), Alex Lane (USA),Harald Schmid (Germany), Zvonimir Gribl (Deutschland), Fabian Fingerhut (Deutschland), Michael Page (England),Drew Neal (England), Gavin Williamson (England) Krisztian Jaroszkievic (Ungarn), Laszlo Gömbös(Ungarn), Zoltan Dancso (Ungarn), Bojana Dancsecs (Ungarn), Zsofia Minda (Ungarn), Boujibar (schweiz), Mette Solli (Norwegen), Thea Naess(Norwegen), Jarkko Jussila (Finnland), Boris Miskovic(Kroatien) und viele, viele anderen Top Kämpfer sorgten für spannende Kämpfe.  

Als einziger Österreicher gewann Mario Huber (Lenzing) seine Klasse -57kg Junioren  im Leichtkontakt, Levente Bertalan scheiterte um den Einzug ins Finale gegen den Kroaten OGNJEN LEDINSCAK knapp. Florian Fuchs (KC-Kruckenhauser) überraschte mit zwei sensationellen Vorkämpfen und verlor im Einzug ins Finale gegen den Engländer Michael Page sehr knapp. Auch einige andere konnten sich noch die Bronze Medaille holen.  

Um 22.30 ging der Superstar los. In der Damen Klasse standen 28 Kämpferinnen am Start und die Herrenklasse war mit 49 besetzt.  

Fantastische Kämpfe sah man hier auf allen Flächen, im Damen Finale stand die Italienerin Giada Semenzato der Ungarin Minda Zsofia gegenüber. Die Ungarin besiegte die Italienerin klar mit ihren schnelleren Fausttechniken.  

Bei den Herren hieß das Finale Andrea Lucchese (Italien) gegen Laszlo Gömbös (Ungarn). Nach einem spannenden Kampf besiegte Gömbös den Italiener knapp und somit gewann auch den Herren Superstar ein Ungar.  

Nächste Jahr werden die Austrian Classics am 26. und 27.3. wieder in Walchsee stattfinden.  

Alle Ergebnisse und über 1000 Fotos  könnt ihr unter www.austrian-classics.at

und HIER (ÖBFK-Fotos) sehen.  

Videos auf Youtube

31.3. 18.4.
Vienna Open
Ausschreibung
Announcement Vienna Open

Österreichische Meisterschaft 2009 im Muay Thai Boxen, Ausschreibung und Einladung für die am Samstag, den 18. April 2009 stattfindende ÖM im Muay Thai Boxen nach IFMA Regeln -  Allgemeine Klasse in Wien

Österreichische Neulings-Meisterschaft 2009 im Muay Thai Boxen
Ausschreibung und Einladung
für die am Samstag, den 18. April 2009 stattfindende ÖM im Muay Thai Boxen nach IFMA Regeln -  Allgemeine Klasse in Wien


Hier geht es zum ONLINE-Anmeldeformular für die ÖM MUAY THAI Klasse A und ÖM MUAY THAI Klasse D, 18. April 2009 in Wien

Sollten Sie Fragen bzgl. des Ausfüllens des ONLINE-Formulares haben, wenden Sie sich bitte an das office: Bürozeiten: MO-FR 9-13.00 Uhr, 
Tel.: +43 (0) 0463 / 420 024

30.3.

Am Sonntag den 19.04.2009 startet „ BORN TO FIGHT 2 “ die Boxsport – Gala Serie im MAXX – Sportcenter 1210 Wien, Jedlersdorferstr. 94  

Wiener Top-Kämpfer messen sich im Thaiboxen, Kickboxen und Boxen mit Internationaler und Nationaler Konkurents.  

Hier finden Sie das Programm mit den Kampfpaarungen!

Sieben Profi – Kämpfe im Muay Thai, K1 – Regel und ein Profiboxkampf im Schwergewicht mit den Wiener Kämpfern: Sasa Jovanovic Welt und Europameister im Thaiboxen, Hermann Bendl Schwergewichts - Profi Boxen, Gerhard Vraner, Lazar Tomic, Alan Karczewski, Adil Osmani, Otto Soukup, Shkodran Veseli  


Im Rahmenprogramm der Gala findet auch ein Ländervergleichskampf Österreich vs. Kroatien statt. Bei diesem Vergleichskampf im Kickboxen steigen mit Doris Köhler, Myra Winkelmann, Nicol Trimmel u. Astried Oetl auch 4 Damen in den Ring.  

Das Highlight Dieser Kampfsportgala ist der Profi WM – Titelkampf im Mittelgewicht -72kg von Lokalmatador Ex Europameister und Superleague Fighter Foad Sadeghi gegen den Kroaten Frane Radnic amtierender Interkontinental Champion  

Einlass: 14.30 Uhr
Beginn Vorkämpfe: 15 Uhr
Hauptkämpfe: 18 Uhr  

Vorverkauf: 1. – 5. Reihe € 25,- ab 6. Reihe € 20,-  

VIP – Tische auf Anfrage unter 0699/19239402  

Vorverkaufskarten gibt’s bei folgenden Wiener Kick.- u. Thaiboxvereinen:  

TOSAN 9., Roßauerlände 43 Tel. 0699/19239402
Fox Gym 15., Tautenhayhg. 24 / 2. Stock Tel. 0664/4406238
Dimos 21., Jedlersdorferstr. 94 Tel. 0676/9000678  

Oder bei Wien-Ticket: 01/58885  

Mit sportlichen Grüssen
Franz Haberl, Tosan Pro Gym
0699/19239402
www.tosan.at

26.3.

Historischer Moment - Martial Art & Combat Sports Games in Bejiing, September 2010

Denver Colorado, at the Sports Accord event a historic moment for “Martial Art & Combat Sports” took place. GAISF President Hein Verbruggen and Beijing Vice Mayor Liu Jingmin signed an agreement to host the first “Martial Art & Combat Sports Games” in Beijing, China in September 2010.

The competition will showcase 13 sports (80 athletes per sport), both Olympic and non- Olympic, over eight days of competition.

Sports on the program include: Aikido (IAF), Boxing (AIBA), Judo (IJF), Jiu-Jitsu (IJJF), Karate (WKF), Kendo (FIK), Kickboxing (WAKO), Muaythai (IFMA), Sambo (FIAS), Sumo (IFS), Taekwondo (WTF), Wrestling (FILA), Wushu (IWUF).

Liu Jingmin, Beijing Vice Major, mentioned martial art sport is one of the oldest Sports in the world. In Beijing alone 500000 (five hundred thousand) are practicing one kind of martial art. 

The venues of this event are the Olympic facilities – The National Indoor Stadium, Beijing Collage Gymnasium, University  of Science & Technology, Beijing Gymnasium and the Beijing Aeronautics University Stadium.
 

·    Picture 1:
Signing ceremony of GAISF President Hein Verbruggen and Beijing Vice Mayor Liu Jingmin

Picture 2:
Mayor Liu JIngmin, and President Hein Verbruggen with WAKO delegates Ennio Falsoni, Espen Lund and Horst Prelog 

24.3. Sportlerehrung in der Steiermark

Herzliche Gratulation den steirische KickboxerInnen zu den Auszeichnungen des Landes Steiermark mit dem Ehrenzeichen in Gold und Silber, auch an Ihre Trainer und Vereinsvorstände!

hier die geehrten Sportler
 

Kickboxunion Pischeldorf - Verleihung des Landessportehrenzeichen in Gold an Tina, Sonja und Sabine – FOTOS

23.3. WAKO Pro Gala - Ländervergleichskampf Vollkontakt
Pischelsdorf  

Zeitungsartikel Kleine Zeitung Steiermark vom 21. 3. 2009  

Bildergalerie des KBU Pischelsdorf
17.3. Irish Open 2009 in Dublin

3x Bronze für das Tae-Kibo Team
Lisa, Shane und Levente erkämpfen sich in Leichtkontakt den dritten Platz.
16.3.

Vorankündigung ASVÖ Junior Challenge U13, U16, U19 am 23. Mai 2009 in Oslip BGLD

Liebe Sportfreunde, liebe NachwuchskickboxerInnen, 

Der ASVÖ Kickbox Club Rohrbach hat vom ASVÖ den Zuschlag für ein Nachwuchsprojekt bekommen. 

23. Mai 2009  
Oslip im Burgenland, Ort: Tennishalle (wird noch genau bekanntgegeben)
Ein Nachwuchsturnier offen für ALLE Dachverbände!!!! 

Es wird geben: 
U13 SK
U16 SK+LK
U19 SK+LK 

Das Turnier wird am Samstagvormittag beginnen.
Es wird auf 2 Matten gekämpft. 

Am Abend ab ca. 19.30 Uhr findet der WAKO Pro WM Fight von Nicole Trimmel und der Austrian Title Fight von Patrick Gerdenitsch statt. 

„Wir hoffen, dass viele Vereine mit Nachwuchssportlern daran Teilnehmen und vielleicht auch die Zeit finden an der Abendveranstaltung teilzunehmen.

Nach den Top Fights geht es dann ans Feiern mit einer Live-Band. Es wäre uns sehr geholfen, wenn wir eine Vorabinfo von den teilnehmenden Vereinen bekommen könnten. 

Mit sportlichen Grüßen

Dil.-Ing. (FH) Christoph Braunrath
Obmann ASVÖ Kickbox Club Rohrbach

Chairman ASVÖ Kickboxing Club Rohrbach
phone: +43 664 6254573
fax: +43 1 25 33 0 33 97 68
kickboxclubrohrbach@gmx.at

cargobc@gmx
.at

16.3. Rundengirl Casting – Hier sind die Gewinnerinnen!


Diese 4 Mädchen werden dem Publikum am kommenden Samstag die Runden bei der Kickbox Gala in der Oststeirerhalle ab 19.00 Uhr anzeigen.
 

Plakat
Programmablauf

11.3.

Im Rahmen der Jugendspiele 2009 in Telfs veranstaltet die ASVÖ Sportjugend von 12. – 18. Juli ein Internationales Jugendlager für 12 bis 17 Jährige!  

Es werden rund 70 Jugendliche aus ganz Österreich teilnehmen!

Zielgruppe sind jugendliche Breiten- und WettkampfsportlerInnen, welche bei den Wettkämpfen der Jugendspiele nicht teilnehmen können und somit im Rahmen des Jugendlagers die Möglichkeit haben bei einer Großsportveranstaltung Live dabei zu sein!  

Am Programm stehen unter anderem:

·         Große Eröffnungs- und Schlussfeier sowie Siegerehrungen

·         Möglichkeit bei Jedermann/frau Wettkämpfen teilzunehmen

·         Ausprobieren neuer Sportarten unter fachkundiger Anleitung

·         Teilnehmen an Workshops zu diversen Jugend und Sport relevanten Themen

·         Mitmachen bei Spielen und Aktivitäten im Funpark

·         Als Fans Wettkämpfe von Gleichaltrigen miterleben


...vor allem aber soll der Gemeinschaftssinn gefördert und viel Spaß am Sport vermittelt werden!
 

Im Anhang befinden sich die Ausschreibung und das Anmeldeformular für das Internationale Jugendlager der ASVÖ Sportjugend während den Jugendspielen 2009 in Telfs.  

Ebenso suchen wir freiwillige Mitarbeiter, die uns während dieser Veranstaltung unterstützen

Ausschreibung Int. Jugendlager
Anmeldung Int. Jugendlager

Freiwillige Mitarbeit bei den Jugendspielen

11.3.






WAKO SHOP IN COOPERATION WITH EVERLAST
  



WAKO just want to inform about the newly established WAKO Shop in cooperation with Everlast. We have made so-called licensed products in different product categories with WAKO logo. After a period of time we will increase the number of products. WAKO have chosen Everlast as one of our partners in training and free time clothing both due to their strong brand, high quality but also because of their assortment.  

Everlast will also be present at some of the WAKO Championships to sell their licensed products.  

The shop is to be found under the WAKO Page www.wakoweb.com and under “WAKO Store”.  

A direct link to the shop is here http://www.wakoshop.com/shop/  

Please buy and enjoy!
Espen Lund
WAKO
 

10.3.

UNIVERSITÄTSLEHRGANG FÜR SPORTJOURNALISMUS IN SALZBURG

Der interfakultäre Fachbereich für Sport- & Bewegungswissenschaft / USI und der Fachbereich Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg bieten ab Oktober dieses Jahres einen Universitätslehrgang für Sportjournalismus an. Der zweijährige (Dauer 4 Semester) Universitätslehrgang versteht sich sowohl als Grundstudium als auch als Weiterbildung zum/zur „akademischen Sportjournalisten/in“. Dieses praxisorientierte Studium bietet Qualifikationen nicht nur zur Ausübung der traditionellen Sport-journalistischen Berufe (Reporter/in, Moderator/in, usw.) an, sondern eröffnet zusätzlich Berufsperspektiven in den Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit (Dachverbände, Fachverbände, Vereine) und Fachmedien (Lifestylejournalismus, Bewegung und Gesundheit, usw.). Kooperationspartnern bei der berufsorientierten Ausbildung, die als „Akademischer Sportjournalist bzw. Akademische Sportjournalistin“ abgeschlossen wird, ist das Kuratorium für Journalistenausbildung und die Deutsche Sportjournalisten Schule.  

Die Lehrveranstaltungen des Lehrganges finden in geblockter Form (Di. – Do.) statt und sind so anzusetzen, dass Berufstätigen die Teilnahme daran ermöglicht wird. Zugelassen werden Absolventen allgemein bildenden, bzw. Berufsbildenden höheren Schulen oder Personen mit mindestens dreijähriger Berufspraxis. Zu den prominenten Absolventinnen des seit 2001 durchgeführten Lehrganges zählen sowohl etablierte JournalistInnen (Gabi Jahn / ORF-Wien, Chris Karl / Infostrada Sports, Christian Reichel / Kärntner Tageszeitung, Heribert Hahn / Grazer Woche u. a.), als auch erfolgreiche SportlerInnen (Roland Schwarzl / Zehnkampf, Karin Köllerer, Katharina Gutensohn und Eva Walkner / Ski Alpine u. a.). Die Anmeldefrist endet am 10. September 2009, wobei nur 30 Personen pro Jahr aufgenommen werden können.    

Informationen und Anmeldung:
Dr. Gerold Sattlecker, 
IFFB Sport- & Bewegungswissenschaft / USI der Universität Salzburg, Rifer Schlossallee 49, A-5400 Hallein / Rif,
Tel. 0662/8044-4898, Fax. 0662/8044-614 oder 615
E-mail: gerold.sattlecker@sbg.ac.at
oder im Internet unter: http://spowww.sbg.ac.at/sj/

10.3.

TOSAN PRO GYM erweitert sein Kampfsportangebot

Hallo Sportsfreunde,

das TOSAN PRO GYM hat sein Kampfsportangebot erweitert. Neben Kickboxen nach K1 Styl u. Muay Thai für Jugendliche und Erwachsene (Damen u. Herren) mit den Meister-Trainern FRANZ HABERL und FATIH DIKICI gibt es seit Anfang Jänner 2009 auch Kick- u. Thaiboxen für Kinder von 8 – 14 Jahren unter der Leitung von Thomas Bencsik.  

BOXEN:
Seit 15. Februar 2009 kann man auch 2x pro Woche (Damen u. Herren)  Boxen mit den Erfahrenen Boxtrainern MARIO ORSOLICS und OTO SOUKUP trainieren.  

TAE KWON DO:
Ab 9. März 2009 startet das Taekwondo Training mit Großmeister DONG YOON IL 8. Dan Taekwondo u. Hap Ki Do für Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche und Erwachsene (Damen u. Herren)  

FREE FIGHT:
Free Fight, MMA startet am 7. April 2009 unter der Leitung von PHILIPP SCHRANZ.  

Falls sie, oder einer ihrer Verwandten oder Freunde Interesse an einer der oben genannten Kampfsportarten haben, würden wir uns sehr freuen, wenn sie zu einem GRATIS SCHNUPPERTRAINING in`s TOSAN PRO GYM kommen würden.  

VEREINSADRESSE:
Tosan Pro Gym
Roßauerlände 43, 1090 Wien  

Weitere Infos auf unserer Homepage www.tosan.at, oder bei mir unter 0699/19239402 
M. f. G.
Franz Haberl

27.2.

Irish Open - Infoschreiben von Roy Baker

Online Registration.
Online Registration for the Irish Open closes on Friday 6th March, so please ensure you register your students.   We already have 56 clubs from 16 Countries, entered.  When you register, you WILL receive a confirmation e mail for your registration, if you have NOT received a confirmation e mail, please contact me directly, without delay.  

REGISTER YOUR FIGHTERS THIS WEEKEND  

International Referee Seminar.
The Irish Open is one of three WAKO tournaments selected for a referee seminar and certification for the 2009 World and European Championships.  The Seminar is taking place on Friday 13th March at 2pm.  The Seminar will cover, Semi Contact, Light Contact and Weapons/Forms.  A member of the WAKO Refereeing Technical Committee will be taking the seminar.  The seminar is free of charge.  Following assessment over the weekend, Referees will be certified and ranked.  This is on a pre registered basis, so if you would like to attend, please let me know.  

Weight/Height Control
Before any of your team can weight/height check and register, the instructor must pay for the students collectively.  Following payment in full and receipted, the students can go to weight control as a group of individually, immediately or as detailed below.  

Weigh in and height check for all INTERNATIONAL teams takes place on Friday 13th March from 2pm to 6pm.  

Weigh in and height check for all IRISH teams participating in Male Black Belt Semi Contact and ALL Light Contact Divisions  will weigh in on Saturday 14th March from 9am to 10.30am .

Weigh in and height check for all IRISH teams participating Junior Semi Contact, Female Black Belt and all other Semi Contact divisions  will weigh in on Sunday 15th March from 9am to 10.30am  

Weight control will not be held open, so it will close as detailed above.  

Irish Open Schedule.
Friday 13th March 2009

7pm – 10pm          Team Event  ( Four man one woman )
 

Saturday 14th March 2009
9am – 10.30pm                   Registrations

11am – 6pm                       ALL Light Contact Divisions, Six areas.
11am – 5pm                       ALL Male Black Belt Divisions (Six Areas Up to finals)
5pm – 6pm                         Female Grand Champion ( Four Areas up to Finals)

7pm * C L A S H   O F  T H E    T I T A N S 

All Men’s Black Belt Semi Contact Finals
2 men’s Light Contact Finals
2 Women’s Light Contact Finals

This is being TELAVISED

Sunday  15th March 2009 
9am – 10.30pm     Registrations
11am                    Junior Divisions Semi Contact
                           Boy
The s/Girls Semi Contact Divisions All Grades                

2pm                      Senior Divisions
                            Male/Female Semi Contact ( Beginner/Intermediate)

4pm                      Female Black Belt Divisions

4pm                      Men’s Grand Champion

www.irishopenonline.com 
Ausschreibung

25.2. Kondolenzschreiben des World Muaythai Council zum Ableben von Roberto Valdez 
25.2.

Kickbox -Turnier in Leibnitz am 28.2.

Leibnitz wird zum Zentrum des Österreichischen Kickbox-Sports!
Liebe Kickboxfreunde!

Der ASKÖ-Kickboxclub Leibnitz veranstaltet am 28. Februar in der Sporthalle Leibnitz das bundesweit 1. nationale Kickbox-Turnier. Die Verantwortlichen erwarten sich ein attraktives und starkes Starterfeld sowie viele sportbegeisterte BesucherInnen zur Unterstützung unserer regionalen Kickbox-SportlerInnen. Dieses erste nationale Kickbox-Turnier wird wieder sehr viele KäpferInnen aus ganz Österreich nach Leibnitz bringen und somit Leibnitz zur Hauptstadt des Kickbox-Sports machen. Immerhin haben die SportlerInnen in Leibnitz heuer die erste Möglichkeit, sich mit der nationalen Spitzenklasse zu messen bzw. den derzeitigen Trainingsstand abzuchecken. 

Unser Leibnitzer ASKÖ--Kickboxclub wird selbst mit mindestens 10 KämpferInnen an den Start gehen. Sicher dabei sein werden die Juniorenweltmeisterin Kerstin Drosg sowie die regierende Staatsmeisterin und EM-Teilnehmerin Nadja Reinegger. Auch Leibnitzer Newcomer wie Eisabeth Flakus und Bernd Klampfer bekommen die Möglichkeit Ringluft vor eigenem Publikum zu schnuppern. Natürlich werden auch unsere regionalen Größen und Routiners wie Peter Sternad (Klasse -74kg), Andreas Hofer (Klasse -79kg) und Rupert Gritsch (Klasse +94kg) dabei sein.´

Das gesamte Starterfeld in Leibnitz umfasst 6 Gewichtsklassen bei den Frauen und 9 bei den Männern. Das Turnier verspricht sicher Spitzensport der Extraklasse. 

Es wäre toll, wenn viele Sportbegeisterte dieses Event in der Leibnitzer  Sporthalle bei freiem Eintritt besuchen würden um unsere regionalen Sportlerinnen und Sportler lautstark zu unterstützen! 

www.kickboxclub-leibnitz.at

Mit sportlichen Grüßen

Rupert Gritsch

Ausschreibung
www.kickboxclub-leibnitz.at
Plakat

 

21.2.




ÖBFK
-Schiedsrichterkurs


Ausschreibung und Einladung
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, SchiedsrichterInnen, Coaches, Betreuer und Interessierte! 

Der ÖBFK lädt Sie / Euch alle sehr herzlich zum Schiedsrichterlehrgang des Österreichischen Bundesfachverbandes für Kickboxen am 21. Februar 2009 (10 bis 18 Uhr im BSFZ Südstadt) ein!  

Mit dieser Einladung wollen wir alle ansprechen, die sich für das Thema „schiedsen“ interessieren, bereits in diesem Bereich intensiv arbeiten, dieses Gebiet neu entdecken wollen oder eine Status-quo-Überprüfung vornehmen möchten.  

Diese Schiedsrichterausbildung ist der Auftakt für eine neue konsequente Aus- und Weiterbildung, für "neue Interessierte" und für unseren "alten Hasen", die gleichzeitig als Vorbild und Ansprechpartner durch Ihre Erfahrung Interesse wecken und Motivation vorleben und somit NEUE und NEUES fördern (sollen)! 

Die Ausbildung(sinhalte) dieses Lehrganges richten sich an alle Interessierten, die auf Vereins-, Landes-, Bundes- oder sogar Weltebene als Schiedsrichter tätig sein wollen. 

Der Kurs richtet sich auch an alle Vereinsvertreter, Coaches und Betreuer, die ihre Sportler durch aktuelles Wissen und korrekt-adäquate Auslegung der Wettkampfregeln (national und international) unterstützen wollen. Die Teilnahme des Kurses ermöglicht das Erlernen von Basiswissen und damit die sukzessive Erreichung „Ihrer“ gesteckten (sportlichen) Ziele.  

Wir freuen uns auf Eure / Ihre Teilnahme!  

Ort:      Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt, 
           2344 Maria Enzersdorf, Liese Prokop-Platz 1,
   
          Tel.: 02236 / 26833-0  

Datum: 21. Februar 2009  

Zeit:    10 bis 18 Uhr

Hier finden Sie das Anmeldeformular!

Hier finden Sie das offizielle Einladungsschreiben!

 

11.2.
Das Farbenspiel der Gerechtigkeit!

Einfach zum Lesen und Nachdenken!

11.2.

Semikontakt Mannschaft - ab 2009 als ÖSTM anerkannt!  

Die intensiven Bemühungen aller ÖBFK-Beteiligten haben sich gelohnt!  

Aufgrund unseres Ansuchens und unserem wiederholten und unermüdlichen Streben, dieses Ziel zu erreichen, wurde uns nun von Generalsekretariat der BSO mitgeteilt, dass ab dem Jahr 2009 der Bewerb Semikontakt/Mannschaft - 4 Medaillen
als „Österreichische Staatsmeisterschaft“ anerkannt ist.

Hier das Schreiben
Hier
kommen Sie zur Liste der anerkannten Staatsmeisterschaften 2009

11.2.

Sport im Film, im Kino … 

ES GEHT UM ALLES, ein Film von Nina Pourlak
Ab 13. Februar im Kino

Es geht um Alles   - Ein Film von Nina Pourlak, mit Arthur Abraham und Ulli Wegner Deutschland 2008, 94 min, 35 mm  

Arthur Abraham, der aus Armenien stammende amtierende Box-Weltmeister im Mittelgewicht, ist ein wirklich symphatischer und gewitzter Zeitgenosse. Er wird „King Arthur“ genannt und gilt als einer der besten Boxer seiner Zeit. Sein Trainer, Ulli Wegner, aus der DDR stammend, ist ebenfalls eine Legende und wird wegen seiner Anforderungen an Disziplin und Leistungsbereitschaft „der General“ genannt.  

„Es geht um Alles“ erzählt die berührende Geschichte eines Zusammenfindens der Kulturen und Charaktere in einem harten Geschäft. Dabei verteilt dieser Film ebenso kraftvolle wie authentische Geraden mitten in die Auseinandersetzungen zwischen Trainer und Boxer. Trainer Wegner versucht aus einem jungen Gewinner eine Persönlichkeit zu schmieden, Arthur Abraham ist der gefeierte Held im Ring. 

Mehr Info zum Film hier: http://tinyurl.com/bhbrld  

Premiere am 12.2.2009 im Top Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien 



... man kann sich gerne noch bis zum Premierenabend dazu anmelden

Ermäßigte Kinokarten für BoxerInnen gibt es direkt im Kino mit Codewort "Abraham", um 5 Euro statt 8,50 Euro.  

Weitere Infos: 

Sophie Gruber, Assistenz
POOOL Filmverleih GmbH
Lindengasse 32/13, A-1070 Vienna
T +43 1 9949911-33
F +43 1 9949911-20
assistenz@poool.at
www.poool.at

 

11.2.

"We Are Back"

Knock Out Fight-Night, 22.2.  - Lugner City

Sie sind zurück! Unter dem Motto "We are Back" geht am Sonntag, dem 22.Februar 2009, in der Lugner City (ab 17 Uhr) die dritte Auflage der "Knock Out Fight-Night" von Foad Sadeghi über die Bühne. Mit den Thaibox-Assen Foad Sadeghi (25) und Fadi Merza (30) steigen dabei zwei absolute Hochkaräter der heimischen Kampfsportszene in den Ring. 

Sadeghi, der gegen den 31-jährigen Deutschen Lorand Sachs (2006 - 2008 ISKA-Weltmeister) einen OPBU-Ranglistenkampf (Oriental Pro-Boxing Union) bestreitet, verspricht: "Der Name der Veranstaltung ist für mich Programm. 
Ich werde wie eine Lokomotive nach vorne gehen und Sachs auf die Bretter schicken!" Innerhalb in der kommenden zwölf Monaten peilt Sadeghi einen WM-Kampf an. 

Auch der zweite Lokalmatador, Fadi Merza, trifft (ebenfalls im Mittelgewicht) auf keinen Unbekannten. Im Prestige-Fight wartet neimand geringerer als der amtierende ISKA-Europameister Odje Manda aus Frankreich auf den Wiener. Heiße Thaibox-Action verspricht außerdem das Duell der zwei größten heimischen Talente! Youngster Tom Kande (City Thong) und Shkodran Veseli (Tosan Gym) rittern um den österreichischen WAKO PRO-Titel im Mittelgewicht! 

Die insgesamt zwölf Thaibox-Fights werden durch zwei MMA- und einem Boxkampf abgerundet, was ein geballtes Action-Feuerwerk für alle Kampfsportfans garantiert.

"Knock out Fight-Night"
Sonntag, 22. Februar 2009
Lugner City, Einlass: 16 Uhr, Beginn: 17 Uhr!
Vorverkaufspreis: 25,- Euro
Tickets erhältlich im City Thong Gym, Tosan Gym und bei Fighters World!

© ViennaFightNight 2008

 

10.2.

"25 Jahre Kickboxen Deutschlandsberg" 
… und dazu gibt es natürlich eine prächtige Kickbox-Gala:

Am 31. 10. 2009 in der Koralmhalle Deutschlandsberg

Mehr INFOS hier zu gibt es bei:
ASVÖ Kickbox-Club Deutschlandsberg
Karl Garber, Obmann
Buchegg 24, 8551 Wies
Tel:  +43 (0) 664 3943590
Fax: +43 (0) 3465-3918

www.kbc-deutschlandsberg.info

10.2.

IFEUS (Institut für Exzellenz und Spitzenleistung) öffnet seine Pforten!

Das erste offizielle Seminar  - ein Intensivworkshop für AthletInnen und TrainerInnen findet am 21.02. statt.

Die IFEUS-Methode trainiert die Verbindung von Sportpsychologie, Quantenpsychologie und fernöstlichen Erkenntnissen.  

Hier finden Sie die Ankündigung 
Mehr Infos: www.ifeus.com

Kontakt: 
Philippe Greier, Gabelsbergerstraße 22 
6020 innsbruck | austria  
+43 / 0664 / 21 62 879
pg@ifeus.com
 

10.2.

Einladung (Ausschreibung) für die  

offene ASKÖ Bundesmeisterschaft im Semikontakt Kickboxen Allgemeine Klasse. 

Diese findet am 28.02.2009 in Leibnitz statt.

WO: Sporthalle R. Heidingerhalle, Wagnastrasse 7, 8430 Leibnitz
Beginn der Abwaage am 28.02.2009 um 8:00 Uhr. 

weiter Informationen finden Sie HIER oder auf der Homepage: www.kickboxclub-leibnitz.at

10.2.

Kampfsport- Lehrgang Bad Schallerbach  22.-24. Mai

Der ASKÖ Kampfsportclub Bad Schallerbach veranstaltet heuer bereits zum 4. Mal einen großen Kampfsport- Lehrgang.

Das Jahr 2009 ist ein ganz besonderes für die Heimatgemeinde des Vereins. In Bad Schallerbach findet heuer die Landesgartenausstellung Botanica 2009 statt. Aus diesem Grunde ist für uns ein besonderes Anliegen, dass nicht nur der Lehrgang das sportliche Herz höher schlagen lässt, sondern dass das Wochenende gleichzeitig auch zu einem Kurzurlaub wird. Es ist ein Besuch des Eurotherme-Resorts eingeplant, bei dem man die Seele baumeln lassen kann und sich nach dem Training optimal entspannen und regenerieren kann. Am Samstag ist ein besonderes Highlight der Besuch der Botanica, bei dem nicht nur die Blumenpracht sehenswert ist, sondern auch viele Attraktionen für Groß und Klein zu entdecken gibt.  

Es freut uns, dass wir heuer ein Star- Aufgebot in sportlicher Hinsicht anführen dürfen. Kickboxen, Judo, Jiu Jitsu und Musik- Formen – da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Hier finden Sie eine nListe mit Hotels und Pensione – ganz in der Nähe des Turnsaals und nur ein paar Gehminuten vom Zentrum entfernt. Die Übernächtigung im Turnsaal ist kostenlos.

… und hier das Programm!

Weitere Infos:
ASKÖ Jiu Jitsu/ Kickboxen Bad Schallerbach
Markus Lindenbauer, Köglerstrasse 15, A- 4070 Eferding
0043/ 664/ 233 70 76, e-mail:
m_lindenbauer@aon.at

 

3. 2.   WAKO Anti Doping Update – Das aktuelle Schreiben von Roy Baker

Dear WAKO Presidents/National Anti Doping Officers 

Attached to this document is the appropriate information to be forwarded to your NADO (National Anti Doping Officer) and NADA (National Anti Doping Agency).  It is very important that this information is distributed to your member organisation and all coaches international and national athletes within your association.  Education is one of the primary objectives of the new Anti Doping Code and it is each associations responsibility to ensure its members and educated and informed about Anti Doping activity and rules and regulations.  Please place this information on your web sites as soon as possible. 

The following documents have been attached. 

WAKO-WADA Anti Doping Code
This is the new code which is applicable from the 1st January 2009 and has been approved by the board of WAKO.   YOU AND YOUR MEMBERS are now governed by this code.  It is very important you and your national coaches take the time to read this document and revert to your NADO with any queries. 

WAKO Where About Form.

It is now mandatory that all senior medalists (1 to joint  3rd Place) from the 2008 WAKO European Championships, become part of the WAKO ATP  ( Active Testing Pool).  Each Association/Organisation is required to issue this document by mail or e mail to each of its athletes that won a gold, silver or bronze at last years European championship.  THIS FORM IS MANDATO|RY.  Any Athlete not returning said form on or before 28th February may loose his/her ranking at world and European events in the future.  I have also attached a document to this mail outlining how to fill out the whereabouts form.

Q&A On WADA Code

This should be distributed to your association as it outlines the reasoning and approach for the code revision. 

Prohibited list

This should be distributed to your association AND national coaches as it details the prohibited list as of 1st Jan 2009, Ignorance is not an acceptable excuse, it is the responsibility of the athlete and national federation to ensure it is aware of its obligations under the code. 

Roy Baker
WAKO Board Member
Director Anti Doping WAKO
Tel: + 353 1 4813580
Mobile: + 353-(0) 876775614
E-mail: roy.baker@airtricity.com

1.      Feb - July 09 Where abouts form WAKO

2.      WAKO Whereabouts Form Instructions

3.      Q&A on WADA Code

4.      WAKO  2008 List

5.      WAKO 2009 Prohibited

6.      QA List PROHIBITED LIST

7.      Summary of Major Modifications and Clarifications Explanatory Note 2009 List  

31.1.-1.2.

 

Athens Challenge 2009 

… auch Österreich war vertreten – und zwar sehr erfolgreich!

 

5 Sportler aus Wien (TAE-KIBO Team) waren am Start:

 

Bronze für Günther Weninger in SK +89kg  und

Bronze für Levente Bertalan in LK -74kg

 


Foto © Levente Bertalan

 

...weitere INFOS unter: www.tae-kibo.at.tf

 

28.1.

Thaiboxen

WSC-Thaiboxen Kufstein





Die Trainer:
Boxtrainer: "Jugsä", CO Trainer: Peter Hautz, Trainer: Harald Hager
(von links nach rechts), 
Quelle: http://www.thaiboxen-kufstein.com/index.php?id=250  

Muay Thai ist eine der ältesten Kampfsportarten der Welt, die genaue Geschichte kann nicht rekonstruiert werden.

So wird beim WSC Thaiboxen Kufstein trainiert.
www.thaiboxen-kufstein.com

27.1.

Enquete „Menschen bewegen“ - 12. - 13.3.2009 in Kapfenberg

Das Österreichische Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS) veranstaltet die Enquete „Menschen bewegen“:
Hier finden Sie den Folder sowie das Tagungsprogramm zur Enquete Menschen bewegen - Sport und Bewegungs(t)räume am 12. und 13. März in Kapfenberg. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.menschen-bewegen.at.
 

Aus Sicht der BSO bietet die Enquete den Sportverbänden die Möglichkeit, ihre speziellen Bedürfnisse für einen zukünftigen Sport(stätten)entwicklungsplan zu deponieren. Dabei geht es sowohl um den wettkampforientierten Sport  (Trainings- und Wettkampfstätten) als auch erstmals um Anforderungen an Sport- und Bewegungsräume unter dem Gesichtspunkt des Gesundheitssports. Von Seiten der BSO wird den Verbänden eine Teilnahme an dieser Enquete empfohlen, auch um eine möglichst gute Verankerung in der infrastrukturellen Zukunftsplanung zu sichern. 

21.1.

Bernhard Sussitz erklärt exklusiv für die WOCHE 4U die Grundschläge des Kickboxens. 
Das Wichtigste:

„Die Körperspannung muss stimmen!“

der Artikel zum nachlesen  

19.1.

1. Aero Kickbox Workshop – großes Interesse– Wiederholung vorprogrammiert!  

Der 1. Aero Kickbox Workshop, der vom ÖBFK veranstaltet wurde, war ein voller Erfolg. Unter der Leitung von Tina Gerbec und Mithilfe von Sabine Maninger und Katrin Hofer wurde der Workshop mehr als erfolgreich durchgeführt. Teilnehmer aus 4 Bundesländern waren mit vollem Elan dabei und über die Maßen begeistert von der Präsentation und den vorgezeigten Übungen.  

Hier finden Sie einige Fotos dazu.
Noch mehr Fotos gibt es unter der Fotogallerie der Kickbox-Union Pischelsdorf

19.1.

Perfekte Synergie, denn Erfolg braucht Unterstützung! 

Der ÖBFK (Österreichische Bundesfachverband für Kickboxen) ist der einzige offizielle von der BSO (Bundessportorganisation) anerkannte Kickboxverband in Österreich.  

Fitness, Selbstverteidigung oder sportliche Wettkämpfe - die Vereine des ÖBFK bieten neben dem Erfahrungsschatz von Welt- und Europameistern, Trainingsqualität durch staatlich geprüfte Instructors und Trainer und - der ÖBFK zeichnet sich durch seine intensiven Bemühungen rund um „seine“ Athleten aus. Mit unermüdlichem Einsatz – kontinuierlich, tatkräftig und mit großem Erfolg: 

Erstmals in der ÖBFK-Geschichte werden zwölf (12!) Sportler von der„Österreichischen Sporthilfe“ unterstützt. Die Synergie aus Top-Athleten, einer perfekten Kommunikation und Organisation sowie einem außerordentlichen Teamgeist haben einmalige Leistungen ermöglicht und hervorgebracht, die nun gebührend honoriert werden. 

Der ÖBFK ist sehr stolz auf seine erfolgreichen Sportler, gratuliert ihnen sehr herzlich, wünscht Ihnen weiterhin so viel Erfolg und  bedankt sich für den großen Einsatz aller Beteiligten und - für die zukunftsweisende Unterstützung der Österreichischen Sporthilfe! 

Erstmals in der Geschichte des ÖBFK werden 12 Athleten werden von der Sporthilfe unterstützt: http://www.sporthilfe.at/sh/content/powerslave,id,71,nodeid,29,lang,.html