Willkommen beim 
Österreichischen Bundesfachverband für Kick- und Thaiboxen  
dem einzigen offiziell von der BSO (Bundessportorganisation) 
anerkannten Kickboxverband in Österreich.

KICKBOXEN - der  moderne Kampfsport des 21. Jahrhunderts.

Die Tradition ostasiatischer Kampfkünste (Karate, Kung Fu, Tae Kwon Do etc.) verbinden sich mit den Erkenntnissen der westlichen Sportwissenschaft und der westlichen Kampfsportarten (Boxen, Savate) zu der wohl wirklichkeitsnahsten Form des Kampfsports.

Beine (Kicken) und Fäuste (Boxen) werden in einer Vielzahl von Kombinationen und taktischen Manövern in einem fairen, sportlichen Zweikampf eingesetzt, um den Gegner zu treffen ohne getroffen zu werden.

Eine hochwertige Schutzausrüstung und ein strenges Reglement schützen die Gesundheit und Sicherheit der Athleten. Gelenkigkeit und Körperbeherrschung werden als Voraussetzung zum Erlernen der Techniken ebenso trainiert wie Kondition, Reaktion und Kombinationsfähigkeit.

Fitness, Selbstverteidigung oder sportliche Wettkämpfe - die Vereine des ÖBFK bieten neben dem Erfahrungsschatz von Welt- und Europameistern, Trainingsqualität durch staatlich geprüfte Instructor´s und Trainer.

Der ÖBFK (ÖSTERREICHISCHER BUNDESFACHVERBANDES FÜR KICK- UND THAIBOXEN) ist  

Offizielles Mitglied der:  

World Association of Kickboxing Organizations (WAKO)

International Federation of Muaythai Amateur (IFMA)

European Muaythai Federation

SportAccord (ehemals “General Association of International Sports Federations” (GAISF))  

 

.ÖBFK Jahrbuchbericht im BSO Sportbuch 2016/17.
hier zum downloaden
weitere Berichte unter "News


Nächste Events     

last news update
20.-28.7. Bangkok
IFMA World Championships 2019
Info
23.8.-1.9. Györ, Ungarn
WAKO Junior and Cadet European Championships 2019
Info
24.-29.9. Anapa, Russland
WAKO Worldcup Diamond WC 2019 A
Info

25.5.
Die Ergebnisse der 11th ASVOE Junior Challenge in Mattersburg sind nun hier online
10.5.
Die Ergebnisse der ÖM-ÖSTM PF_LC_KL_FC_K1_Low 2019 sind nun hier online
24.4.
Die Ergebnisse der ÖSTM IFMA Muaythai sind nun hier online
21.3.
Die Ergebnisse des Battle of Austria sind nun hier online
4.2.2019
Die Ergebnisse der Steirischen Landesmeisterschaft sind nun online
22.12.
Weihnachtswünsche der IFMA
Kibo News 2/2018 hier zum downloaden

Der ÖBFK ist bei den von 17.11.2018 bis zum 25.11.2018 stattfindenden Kickbox-Europameisterschaften für PF, LC, FC und MF im slowenischen Maribor mit 11 Teilnehmerinnen vertreten.

Angeführt wird das Rot-Weiß-Rote Nationalteam von Welt- und Europameister Roman Bründl (Tirol, HSK Hopfgarten) der dreifachen Medaillengewinnerin der WM 2017 in Budapest, Sonja Stacher (Steiermark, ASKÖ Graz).

Insgesamt war der ÖBFK noch in acht Semifinali vertreten. Fünf davon konnten die ÖBFK-Athleten und Athletinnen für sich entscheiden und somit die Chance auf EM-Gold aufrecht erhalten.

Roman Bründl gewann gegen Mustafa Ayten aus der Türkei im PF AllgKl -89kg vorzeitig 13:3
Sonja Stacher gewann gegen Selvican Cakmak aus der Türkei im PF AllgKl -55kg vorzeitig 10:0
Roman Bründl gewann gegen David Zibrat aus Slowenien im LC AllgKl -89kg durch RSC
Sonja Stacher gewann gegen Sukran Buyukdemir aus der Türkei im LC AllgKl -55kg mit 3:0
Beatrice Ledebur gewann gegen Rachel Daughdrill aus Norwegen im LC AllgKl -64kg ebenfalls mit 3:0

EM MariborBronzemedaillen eroberten jeweils

Elisabeth Kössler im LC -50kg
Valentin Kassarnig im LC -74kg und
Emmanuel Bichler im PF Masters -74kg

mehr Fotos

7.11. Ergebnisse ÖM Muay Thai hier zum downloaden

Der Österreichische Bundesfachverband für Kick- und Thaiboxen trauert um Markus Lindenbauer.
Markus Lindenbauer hat im Alter von 48 Jahren seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Markus Lindenbauer war der Präsident des Oberösterreichischen Kickboxlandesverbandes. Nach seiner Krebsdiagnose hat Markus Lindenbauer seine Funktion im Oberösterreichischen Landesverband zurückgelegt um sich voll und ganz seiner Genesung widmen zu können. Leider hat er seinen Kampf verloren.

Der ÖBFK verliert einen engagierten Funktionär, der sich neben dem Kickboxsport auch im Jiu-Jitsu Sport und in der Entwicklung der Musikformen stark engagiert hat.

Im Namen des gesamten ÖBFK-Vorstandes möchte wir
Markus Frau Ines, seinen Sohn David,
seiner Familie und seinen Freunden unser herzliches Beileid aussprechen.
Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schwierigen Zeit bei ihnen.

2.10. ÖBFK - Nationalteam
WAKO EM - Low Kick, K1 Rules, Kick Light - 2018 in Bratislava

download
WAKO Nachwuchs WM Jesolo Finaltag
Genialer Erfolg bei der WAKO Nachwuchs WM im Kickboxen: drei WeltmeisterInnen, zwei Silbermedaillen und sechs Bronzemedaillen


Der österreichische Bundesfachverband für Kick- und Thaiboxen (ÖBFK) war bei den von 15. September 2018 bis heute stattfindenden Nachwuchs-Weltmeisterschaften mit 27 TeilnehmerInnen vertreten. Angeführt wurde das Rot-Weiß-Rote Nationalteam von den drei amtierenden EuropameisterInnen Nurhana Fazlic (ST), Anesa Trle (K) und Raphael Wassertheurer (K). Fünf ÖsterreicherInnen schafften es ins Finale und somit in den entscheidenden Kampf um den Weltmeistertitel. Nach spannenden Kämpfen konnte sich das österreichische Nationalteam drei WeltmeisterInnentitel sichern.

Drei WeltmeisterInnen
Der Kärntner Raphael Wassertheurer gewinnt im Finale im PF U19 -89kg gegen Aiden Kerr aus Irland mit 7:6 und holt sich heute – nach seinem Europameistertitel im Vorjahr in Skopje – den Weltmeister.
Die junge Tirolerin Jasmin Aigner gewinnt im PF U16 -55kg gegen Michaela Goralczykova aus Tschechien klar mit 14:9 und sichert sich Gold.
Die Burgenländerin Anna Schmidl gewinnt im Finale gegen Zita Vitcsorek aus Ungarn mit 3:1 und ist neue Weltmeisterin im PF U13 -28kg.

Silber
Alexander Baumann aus der Steiermark verliert im LK U19 -63kg gegen Finlay Heesom aus Großbritannien mit 0:3 und erobert die Silbermedaille.
Timmy Krobath aus Kärnten unterliegt im Finale im LK U19 +94kg dem Tschechen Adam Panek mit 0:3 und beendet die Weltmeisterschaft auf dem zweiten Platz.

Bronze
Zusätzlich gewinnt das österreichische Nationalteam nach durchwegs starken Leistungen noch sechs Bronzemedaillen
Alessandro Nukic (B) im PF U13 -32kg
Erik Zimmermann (K) im LK U16 -52kg
Matthias Weninger (N) im PF U16 +69kg
Jakob Walser (T) im VK U19 -71kg Katharina Kruder (W) im VK U19 -52kg
Daniel Bognar (W) im VK U19 -81kg

Mit drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und sechs Bronzemedaillen ist die Weltmeisterschaft in Jesolo die erfolgreichste Nachwuchs-WM für den Österreichischen Bundesfachverband für Kick- und Thaiboxen. „Nach der sehr erfolgreichen Europameisterschaft mit fünf Europameistertitel im Vorjahr gingen wir mit einer gewissen Erwartungshaltung in die Weltmeisterschaft. Das gesamte Team konnte dem Druck standhalten, erbrachte herausragende Leistungen und übertraf unsere Erwartungen. Ich kann dem gesamten Team und den BetreuerInnen nur gratulieren und bin stolz auf die gezeigten Leistungen. Der eingeschlagene Weg im Junioren- und Nachwuchsbereich hat sich bewährt“, Otmar Felsberger, Geschäftsführer ÖBFK.

ÖBFK Pressemeldung zum downloaden

WM Jesolo
Jasmin Aigner
WM Jesolo
Raphael Wassertheurer
WM Jesolo
Schmidl Anna

Druckfehler, Änderungen und Irrtümer vorbehalten!